top of page

Tue, May 28

|

UZH: Kleine Aula (RAA-G-01)

Briefing aus dem Kantonsrat: Steigende Gesundheitskosten - Welches Mittel wirkt?

Möchtest du einen Einblick in die aktuelle politische Praxis auf kantonaler Ebene kriegen und deine Perspektive einbringen?

Briefing aus dem Kantonsrat: Steigende Gesundheitskosten - Welches Mittel wirkt?
Briefing aus dem Kantonsrat: Steigende Gesundheitskosten - Welches Mittel wirkt?

Time & Location

May 28, 2024, 6:30 PM – 8:30 PM

UZH: Kleine Aula (RAA-G-01), Rämistrasse 59, 8001 Zürich, Schweiz

About the event

Steigende Gesundheitskosten und die gleichzeitige Belastung des Gesundheitssystems sind ein komplexes und hochaktuelles Thema. Die Lösungsvorschläge im Kantonsrat Zürich setzen daher an unterschiedlichen Punkten in der Gesundheitsversorgung an: Zur Debatte stehen Themen wie die Stärkung von Prävention und Eigenverantwortung in der Bevölkerung, überhöhte Preise für Medizinprodukte,  bis hin zu Alternativen zur klassischen Arztpraxis. Da es keine einzelne Lösung gibt, um das Problem der Gesundheitskosten zu lösen, bleibt die Debatte kontrovers und bietet viele Anknüpfungspunkte für Diskussionen mit Forschenden.

Das Ziel der Veranstaltung ist, Wissenschaftler*innen  einen Einblick in politische Praxis auf kantonaler Ebene zu verschaffen  und gemeinsam zu erkunden, wo es Anknüpfungspunkte zur Universität und  zur universitären Forschung zum Thema gibt. Zudem bietet der Anlass auch die  Möglichkeit zum Networking zwischen den Anwesenden.

Programm:

  • Einführungsreferat von Zürcher Kantonsrät*innen: Andreas Daurù (SP), Josef Widler (Die Mitte),  Andreas Juchli (FDP) und Pia Ackermann (SP)
  • Offenen Diskussionsrunde mit allen Teilnehmenden in Kleingruppen
  • Zusammenfassung und Abschluss
  • Apéro

Der Anlass ist eine Zusammenarbeit zwischen dem Franxini-Projekt und der Universität Zürich.

Wichtig: Anmeldung nur möglich für Angehörige (Forschende und Studierende) der Universität Zürich. Anmeldung obligatorisch.

Mehr erfahren über die Briefings im Kantonsrat.

Share this event

bottom of page